PädBoutique - PC-Programme rund um die Schule
  

49(0)-4252-939214
kostenlose Beratung 9.00 - 22.00 Uhr
 Rechnung für Schulen und Behörden auf Wunsch sofort als *.pdf
                    Ihre heutigen Bestellungen
       Ihre heutigen Bestellungen
Geräte
Klangschalen
Unterrichtsvorbereitung
Lernprogramme
Bücher
 Lerntherapie 
AD(H)S
Therapie
Subliminals
Informationen

Alphabetisches Suchregister


TimeTimer
Marktüberblick
REHA-Programme

Startseite der PädBoutique
Gesamtkatalog
Neu im shop
Sonderangebote, Schülerlizenzen, Tiefstpreise
Sonderangebote, Schülerlizenzen, Tiefstpreise
Informationen
Nützliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Impressum und Disclaimer
Datenschutz-Erklärung
e-Mail an uns
Wir über uns...
Kostenlos 6mal im Jahr

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
Stress-Abbau hält
jung und gesund

mail to webmaster
   e-Mail an Webmaster



  Die Haupt- und Realschule Bruchhausen-Vilsen
entwickelt ein Programm gegen den Vandalismus in der Schule

Mit einem umfangreichen Maßnahmenkatalog und einem "Klima des Hinschauens" will die Haupt- und Realschule (HRS) in Bruchhausen-Vilsen (04252-9090110 - hrs-bruvi@schulnet.diepholz.de ) gegen Verschmutzung und Vandalismus vorgehen. Immer wieder gab es ekelhafte Verschmutzungen im Toilettenbereich und Zerstörungen, deren Umfang zu völlig unvertretbaren Kosten führte. Das Neue und Beachtenswerte des gemeinsam mit dem Schulträger entwickelten Konzeptes ist, dass alle Schülerinnen und Schüler in die Pflicht genommen werden und dass es Belohnungen für erwünschtes und Bestrafungen für unerwünschtes Verhalten gibt. Die Schule hat damit erstmals ein klassisches verhaltensmodifikatorisches Konzept vorgelegt, dessen Wirksamkeit aus vielen anderen Bereichen nachgewiesen ist - z.B. in der Fan-Arbeit der Fußball-Profi- Clubs. Lesen Sie den Bericht der Kreiszeitung für den Landkreis Diepholz vom 3.3.2012.



                  download als *.pdf - Datei.

Eine nicht repräsentative "Umfrage" unter einigen Schülern ergab, dass alle die Bedeutung der Hinweis- tafel erklären konnten. Die Mehrzahl sagte. die "krassen" Zerstörungen seien weniger geworden. Dreckig sei es in der Schule immer noch. Die wegen der Lichtverhältnisse und aus Furcht vor Zerstörung sehr (zu) hoch angebrachte Video-Hinweistafel zeigte am 19.06.2012 das folgende Bild



Vom Vandalismus-Konto mussten nur 75 Euro abgezogen werden - obwohl das Schuljahr fast zu Ende ist. Früher mussten Zerstörungen im Wert von über 30 000 Euro registriert werden. Damit ist es offenkundig: das Programm ist ein voller Erfolg.